TreasurErdinger: Sondeln mit den Metalldetektoren Simplex und Quest Q20

Simplex Metalldetektor

Der Simplex+ ist das neueste Einsteiger-Modell aus dem Hause Nokta/Makro. Der 1,3 kg schwere Simplex+ ist bis zu einer Tauchtiefe von 3 Metern wasserdicht. Nach der Suche kann man den Metalldetektor einfach unter dem Wasserhahn oder in der Dusche abspülen. Ein Regenschauer ist auch für den Simplex auch kein Problem. Das Gestänge ist einziehbar und längenverstellbar, die minimale Länge beträgt 63cm (Packmaß) die maximale Länge 132cm.

Quest Q20 Metalldetektor mit CORS Strike Spule

Der Quest Q20 ist ein moderner Metalldetektor aus dem Hause Quest. Der Metalldetektor zeichnet sich durch gute Leistungswerte, sehr einfache Bedienung und ein cooles Design aus. Über das große LCD Display hat man alle Parameter im Blick.
Die Metalldetektoren Quest X5, X10, Q20 und Q40 können mit CORS Hochleistungsspulen aufgerüstet werden. Diese Spulen dringen verglichen mit der Standardspule deutlich tiefer in den Boden ein. Durch eine größere CORS Spule (z.B. Strike) erhöht sich die Fundrate deutlich, teilweise verdoppelt sie sich sogar. Dies ergibt sich aus der größeren Flächenabdeckung und durch das Mehr an Suchtiefe (ca. 30 %).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.